Scharfe Kritik am Landrat

Scharfe Kritik am Landrat

Der Bundestagsabgeordnete und FDP Kreisvorsitzende Frank Schäffler hat nach unserer Berichterstattung über ein bisher unbekanntes Papier zur Kampa-Halle mit scharfer Kritik reagiert.

In einer Mail an unsere Redaktion schreibt Schäffler:

„Es zeigt sich erneut, dass Landrat Niermann nicht mit offenen Karten gespielt hat und nach wie vor nur scheibchenweise die Öffentlichkeit und den Kreistag informiert. Die große Koalition aus SPD und CDU im Kreistag muss sich vorwerfen lassen, dass sie die Entscheidung zur Stilllegung der Kampa-Halle im vergangenen Jahr ohne Not durchgepeitscht hat. Jetzt muss der „Reset-Knopf“ gedrückt werden und die Lage neu bewertet werden. Auch ein Weiterbetrieb oder ein vorübergehender Weiterbetrieb der Kampa-Halle dürfen keine Tabus sein. Wir sehen uns als FDP bestätigt, den damaligen Kreistagsbeschluss nicht mitgetragen zu haben. Denn ohne klare Grundlagen und transparente Informationen können weder Kreistag noch der Stadtrat in Minden richtige Beschlüsse fassen."

Mit dieser Reaktion bezieht sich Frank Schäffler auf diese Berichte:

"Politik muss die Lage neu bewerten"

"Bei diesem Thema gibt keiner eine gute Figur ab"

 

Foto: Frank Schäffler im Bundestag (Lichtblick/Achim Melde)

Letzte News

  • 20 Jun
    SommerSPEKtakel

    Improtheater open air am 10. Juli auf der Freilichtbühne Porta.

  • 12 May
    Scharfe Kritik am Landrat

    Der Bundestagsabgeordnete und FDP Kreisvorsitzende Frank Schäffler hat nach unserer Berichterstattung über ein bisher unbekanntes Papier zur...

  • 03 Apr
    Wahlhelferinnen und -helfer gesucht

    Die Stadtverwaltung Porta Westfalica sucht für die Durchführung der Kommunalwahlen am 13. September 2020 sowie einer ggf. erforderlichen Stichwahl am...