Kalender 2020 „Denkmal des Monats"

Kalender 2020 „Denkmal des Monats"

Die AG Historische Stadt- und Ortskerne bietet wieder einen Kalender an. Auf den zwölf Kalenderblättern sind historische Gebäude aus der Region zu sehen.

Nunmehr zum 13. Mal geben die Historischen Stadt- und Ortskerne des Bereiches Ostwestfalen-Lippe den Kalender „Denkmal des Monats" heraus. In bewährter Form liegt der Denkmalkalender OWL mit seinen klassischen Städten und dem Ortskern Nieheim vor. Die Fotos wurden von dem Lemgoer Fotograf Michael Reimer aufgenommen, der selbst Eigentümer eines stattlichen Baudenkmals ist.

Der Kalender unterstreicht mit ausdrucksstarken Fotos die historisch gewachsene Schönheit jedes einzelnen Denkmals. Neben schmucken Fachwerkhäusern und öffentlichen Gebäuden, sind diesmal auch die Wandelhalle im Kurpark Bad Salzuflen und der Eulenturm in Horn-Bad Meinberg dabei. Auf der zweiten Seite jedes Monats gibt es weitere Abbildungen und ausführliche Erläuterungen sowie einen Überblick zur Geschichte der Stadt und ihrer Sehenswürdigkeiten.

Bei aller Vielfalt der hier vorgestellten Baudenkmäler sind auch die Gemeinsamkeiten der über Jahrhunderte gewachsenen historischen Städte ablesbar. In jedem Fall bieten diese Aufnahmen den Bürgerinnen und Bürgern ihrer Städte die Möglichkeit, ihre Heimat zu erkennen, und sich mit ihrer Stadt, ihrem Ort zu identifizieren. Sie machen auch Lust darauf Städte der Region mit ähnlichem und doch ganz eigenem historischen Flair kennenzulernen oder mal wieder zu besuchen.

Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, das städtebauliche Erbe in den Altstädten für sich und für künftige Generationen zu erhalten. Der Grundriss und der Baubestand historischer Stadtkerne sollen umfassend geschützt, gepflegt und behutsam erneuert werden. Dank der freiwilligen Selbstverpflichtung und dem sorgfältigen Umgang mit der überkommenen Gebäudesubstanz haben die Städte mit historischen Stadtkernen ihr eigenes unverwechselbares Gesicht bewahrt. Die historischen Städte und Orte bieten nicht nur sehenswerte Baudenkmäler und attraktive Stadträume, sondern auch viele kulturelle Veranstaltungen und Stadtfeste mit einem ganz besonderen Charakter.

Dieser Kalender soll dazu beitragen, das Bewusstsein der Öffentlichkeit für das bauhistorische Erbe in unseren Städten zu stärken und einen Anreiz für Touristen geben, Ausflüge in die historischen Stadtkerne zu unternehmen. Der Kalender kann ab sofort und ausschließlich bei der Stadtverwaltung Minden im Bereich 5.2, Dieter Bommel, Zimmer 3.48 gegen eine Schutzgebühr von 8 Euro abgeholt werden.


Bildnachweis: Stadt Minden

Letzte News

  • 06 Aug
    Spiritusflasche explodiert

    Bei einem Unfall mit brennendem Spiritus ist am frühen Donnerstagmorgen eine junge Mindenerin schwer verletzt worden.

  • 04 Aug
    Radfahren in Porta Westfalica

    Stadt Porta Westfalica führt Online-Umfrage zur Radinfrastruktur durch.

  • 04 Aug
    Kommunalwahl 2020

    Die Kommunalwahl 2020 bringt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie Herausforderungen mit sich, auf die das Land Nordrhein-Westfalen mit einem...